Worpsweder Kunstschule Viele Engel für Paula

Mit der Mitmachaktion "Die Paula leuchtet" möchte die Worpsweder Kunstschule ihre Fenster und einen Baum vorm Haus zum Glänzen bringen. Beteiligen kann sich jeder, der einen Engel bastelt oder malt.
22.12.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Viele Engel für Paula
Von Lars Fischer

Worpswede. Mitmachaktionen und Pandemie gehen schlecht zusammen. Die Worpsweder Kunstschule "Paula – lebendiger Galerieraum" hat einen Weg gefunden, wie sich Kinder und Jugendliche an der weihnachtlichen Aktion "Die Paula leuchtet" beteiligen können. Die beiden Künstlerinnen Dagmar Welek (links) und Hanne Casper haben das Projekt zweigeteilt: Draußen, unter dem Baum vorm Alten Rathaus an der Bergstraße 1, liegen Naturmaterialien bereit, aus denen Vorbeikommende Engel basteln und zu denen, die schon an den Zweigen baumeln, dazuhängen können. Selbstverständlich darf jeder auch selbst gesammeltes Material dafür benutzen. Im Dunkeln ist der Baum erleuchtet. In den Innenräumen ist ebenfalls Beteiligung gefragt: Die Ausstellung dort, die durch die Fenster zu sehen ist, kann mit selbst gemalten Engel-Bildern ergänzt werden. Diese müssen dann per Mail an paula.lebendiger-galerieraum@web.de zur Kunstschule geschickt oder im Original im Briefkasten am Haus deponiert werden. Die Aktion soll bis zum Dreikönigstag am 6. Januar laufen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+