Orgelmusik in Worpswede

Andacht mit Ahlrichs in der Zionskirche

In der Reihe der musikalischen Andachten in der Worpsweder Zionskirche ist an diesem Sonntag, 24. Januar, ab 17.30 Uhr Thorsten Ahlrichs aus Ganderkesee zu Gast. Er wird historische und moderne Stücke spielen.
21.01.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lars Fischer
Andacht mit Ahlrichs in der Zionskirche

Thorsten Ahlrichs hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema „Historische Orgel“ zu vermitteln und auch Neue Musik auf alten Instrumenten zu spielen.

Lukas Klose

In der Reihe der musikalischen Andachten in der Worpsweder Zionskirche ist an diesem Wochenende Thorsten Ahlrichs aus Ganderkesee zu Gast. Er wird am Sonntag, 24. Januar, ab 17.30 Uhr an der Ahrend-Orgel zu hören sein. Neben Werken von Bach und seinen Vorgängern soll auch ein Stück auf dem Programm stehen, das aus neuerer Zeit stammt, aber Bezug zur großen Bach-Tradition nimmt, berichtet Organisatorin Lea Suter. Die Andacht hält der Worpsweder Pastor Jörn Contag, eine Anmeldung ist für Besucher nicht notwendig, es stehen weiterhin aber nur eingeschränkt Plätze in der Kirche zur Verfügung. Ahlrichs hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema „Historische Orgel“ zu vermitteln und auch Neue Musik auf alten Instrumenten zu spielen. Er stammt ursprünglich aus Wilhelmshaven und begann an der barocken Christian-Vater-Orgel der St. Stephanus-Kirche Fedderwarden seine Laufbahn bereits mit elf Jahren. Er studierte Kirchenmusik und Cembalo an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und ist seit 2015 Kreiskantor im Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg-Land. Im Arp-Schnitger-Jahr 2019 war er Beauftragter der evangelischen Kirche für Projekte rund um die historische Oldenburger Orgellandschaft.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+