Worpsweder Museen Neue Chefin für die Große Kunstschau

Beate Arnold leitet nicht mehr "nur" den Worpsweder Barkenhoff, sondern nun auch die Große Kunstschau. Ein großer Wurf und nicht etwa eine kleine Lösung sei diese Personalie, betonen die Verantwortlichen.
12.08.2021, 17:22
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Neue Chefin für die Große Kunstschau
Von Lars Fischer

Worpswede. Mit einer internen Lösung reagieren die Osterholzer Kultur- und die Barkenhoff-Stiftung auf den Weggang von Jörg van den Berg: Wie berichtet übernimmt Beate Arnold, bisher und weiterhin künstlerische Leiterin des Barkenhoffs, nun auch die Verantwortung für die Große Kunstschau. Was auf den ersten Blick wie eine „kleine Lösung“ wirken mag, soll in Wirklichkeit ein großer Wurf werden, wie Mathias Jäger, Geschäftsführer des Museumsverbunds, Landrat Bernd Lütjen, der außerdem Vorsitzender der beiden Stiftungen ist, sagen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren