FC Worpswede Vorsicht vor Pokalschreck Ippensen

Der FC Worpswede ist erfolgreich in die Saison gestartet. Nun will die Elf vom Weyerberg nachlegen - das wird gegen Ippensen allerdings eine knifflige Aufgabe werden, glaubt Trainer Gerd Buttgereit.
11.08.2022, 17:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vorsicht vor Pokalschreck Ippensen
Von Thorin Mentrup

Bezirksliga 3: Zwei Sieger des ersten Spieltags treffen beim Duell FC Worpswede gegen den SV Ippensen aufeinander. Dass der SVI erfolgreich gestartet ist, wundert Gerd Buttgereit nicht. Denn der Klub sei weitaus mehr als einfach nur heimstark: "Sie haben eine gute Mannschaft, und seit Holger Dzösch dort Trainer ist, haben sie sich taktisch und fußballerisch weiterentwickelt", sagt er. Von der Qualität der Gäste hat er sich bei deren 2:1 am ersten Spieltag gegen den FC Verden II überzeugt. Ansonsten haben sich die Ippenser einen Ruf als Pokalschreck erarbeitet. Im Bezirkspokal warfen sie zuletzt Landesliga-Titelkandidat TuS Harsefeld raus und stehen im Halbfinale, im Niedersachsenpokal mussten sie sich zudem Oberligist Lüneburger SK Hansa erst im Elfmeterschießen beugen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren