Bürgerversammlung Nordsoder wollen Tempo 70

Vor Kurzem fand im Ostersoder Dorfgemeinschaftshaus nach zwei jahren Corona-Pause erstmals wieder eine Bürgerversammlung statt. Gesprochen wurde unter anderem darüber, die Tempo-70-Zone zu verlängern.
09.05.2022, 16:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Kessels

Worpswede. Vor anderthalb Jahren ereignete sich auf der Nordsoder Straße (Landesstraße 165) ein tödlicher Wildunfall. Deshalb forderten bereits in der Bürgerversammlung von Ostersode, die im September 2020 stattfand, einige Teilnehmer, die Tempo-70-Zone von Norden weiter in die Ortschaft hinein zu verlängern. In der jüngsten Ostersoder Bürgerversammlung, der ersten nach der Corona-Pause, musste Fachbereichsleiter Michael Blechmann in Vertretung von Bürgermeister Stefan Schwenke mitteilen, dass die Bemühungen der Gemeindeverwaltung bisher erfolglos waren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren