Ehemaliges Theater Worpswede Vorhang auf für neue Kulturbörse

Neues Leben im früheren Worpsweder Theater: Wirt Jens Reinecke hat den Saal übernommen und eröffnet dort seine Kulturbörse. Das ruft bei Nachbarn nicht nur Begeisterung hervor.
03.09.2021, 08:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Vorhang auf für neue Kulturbörse
Von Lars Fischer

Worpswede. Mit dem Ende des Worpsweder Theaters im Kunstzentrum Alte Molkerei, das im Juli offiziell verkündet wurde, soll ein Neustart für den Saal und das Foyer als Kulturbörse einhergehen. Wie berichtet, hat Jens Reinecke, Wirt der benachbarten Kneipe „Schweinis Bar“, die Räume übernommen und umbauen lassen. Mittlerweile sind die Arbeiten abgeschlossen und erste Veranstaltungen – eine interne Abiturfeier des Gymnasiums Lilienthal und eine öffentliche Diskussionsrunde mit den beiden Worpsweder Bürgermeisterkandidaten Stefan Schwenke und Jochen Semken – über die Bühne gegangen, die offizielle Eröffnung der Kulturbörse soll nun am kommenden Wochenende folgen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren