Alkohol am Steuer 40-Jähriger verursacht Unfall in Worpswede

Ein alkoholisierter 40-Jähriger hat in der Nacht zu Sonntag in Worpswede einen Unfall verursacht. Die Höhe des Gesamtschadens schätzen Beamte der Polizei auf rund 12.000 Euro.
22.05.2022, 16:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
40-Jähriger verursacht Unfall in Worpswede
Von Antje Stürmann

Worpswede. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Osterholz ist in der Nacht zu Sonntag gegen 2.40 Uhr in einer Rechtskurve der Viehlander Straße in Worpswede von der Fahrbahn abgekommen. Das teilt die Polizei mit. Er habe mehrere Bäume touchiert, bis er letztlich auf einem Feld zum Stehen gekommen sei. Im Rahmen der Unfallaufnahme habe sich herausgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. An dem Unfallwagen entstand ein Totalschaden, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+