Fehlerhafte Vorlage für Finanzausschuss

Worpswede vertagt Feuerwehrbedarfsplan

Mit dem Feuerwehrbedarfsplan kann sich die Worpsweder Politik - anders als geplant - erst nach den Sommerferien beschäftigen. Die bisherige Volage war fehlerhaft und muss überarbeitet werden.
14.06.2021, 14:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Worpswede vertagt Feuerwehrbedarfsplan
Von Lars Fischer
Worpswede vertagt Feuerwehrbedarfsplan

Der neue Feuerwehrbedarfsplan für Worpswede wird erst nach den Sommerferien vorgestellt.

Paul Zinken/DPA

Worpswede. Bei der nächsten Sitzung des Worpsweder Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft an diesem Dienstag, 15. Juni, ab 19 Uhr im Schützenhof Hüttenbusch, Mühlendamm 3, sollte es vor allem um den neu aufzustellenden Feuerwehrbedarfsplan der Gemeinde gehen. Diesen Tagesordnungspunkt hat die Verwaltung aber wieder zurückgezogen. Wie Bürgermeister Stefan Schwenke mitteilt, habe es Hinweise vom Gemeindebrandmeister und aus dem Gemeindekommando der Freiwilligen Feuerwehr gegeben, dass der bisherige Entwurf verschiedene, detaillierte technische und inhaltliche Fehler aufweise. Diese sollen nun korrigiert werden, und der Plan soll erst in der folgenden Sitzung nach den Sommerferien vorgestellt werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren