Serie "Der Berg ruft" Fünftausender mit Geschichte

Er ist nicht sehr hoch, prägt aber die gesamte Region Worpswede. Der Weyerberg bietet Gelegenheit für Erholung und faszinierende Ansichten, war über Jahrzehnte aber auch Anlass für heftige Auseinandersetzungen.
11.07.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Schumacher

Dieser Blick! Wer in Worpswede über den Weyerberg läuft, kann sie spüren – die Faszination, von der schon die ersten Maler des Ortes derart ergriffen wurden, dass sie ihre Staffeleien in die Landschaft stellten, um Stimmung und Licht festzuhalten. Der Blick geht weit über den abfallenden Hügel hinaus. Je nach Himmelsrichtung bis Bremen oder Osterholz-Scharmbeck. Wer auf einer der Bänke eine Pause macht, kann die entspannende Stille aufnehmen, die der Weyerberg seinen Besuchern spendet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren