Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3, Staffel 1

Gefühlt ein zweiter Saisonstart für den FC Worpswede

Fünf Spiele, 13 Punkte und 17:4 Tore. Der FC Worpswede hat einen nahezu perfekten Saisonstart hingelegt – und weiß vor der Auswärtspartie beim FSV Langwedel-Völkersen trotzdem nicht so genau, wo er steht.
16.09.2021, 13:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gefühlt ein zweiter Saisonstart für den FC Worpswede
Von Tobias Dohr

Bezirksliga Lüneburg 3, Staffel 1: Fünf Spiele, 13 Punkte und 17:4 Tore. Der FC Worpswede hat einen nahezu perfekten Saisonstart hingelegt – und weiß vor der Auswärtspartie beim FSV Langwedel-Völkersen trotzdem nicht (mehr) so genau, wo er steht. Denn das letzte Punktspiel liegt mittlerweile zweieinhalb Wochen zurück. Am 1. September besiegte das Team von Trainerduo Gerd Buttgereit und Oliver Schilling den Heeslinger SC II mit 3:0. Doch der Rückenwind und die euphorische Stimmung sind über die zweieinhalb Wochen etwas abgeflaut. "Das ist deshalb ein enorm wichtiges Spiel", sagt Oliver Schilling. "Es geht darum, den Schwung gleich wiederaufzunehmen, aber das wird eine riesige Herausforderung." Nicht zuletzt, weil zahlreiche Spieler in Langwedel fehlen werden. Dafür kehren mit Lars Rieken, Inouss Bourai Touré und Azad Kurnaz aber auch drei Akteure zurück, die zuletzt gefehlt haben. "Wir werden Vollgas geben und diese etwas merkwürdige Situation mit dem gefühlten Neustart annehmen müssen", fordert Schilling von seinem Team.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren