FC Worpswede - Bremervörder SC 0:2

Oliver Ludwigs trifft nur das Lattenkreuz

Bezirksligist FC Worpswede hat es versäumt, sich im Testspiel gegen den Rotenburger Kreisligisten Bremervörder SC Selbstvertrauen für die anstehende Saison in der Bezirksliga Lüneburg 3 zu holen.
30.08.2020, 20:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Worpswede. Der FC Worpswede hat es versäumt, sich im Testspiel gegen den Vertreter aus der Fußball-Kreisliga Rotenburg, den Bremervörder SC, Selbstvertrauen für die anstehende Saison in der Bezirksliga 3 zu holen. Die Formation von Coach Patrick Wellbrock zog mit dem Gastspieler vom TS Woltmershausen, Xander Abdul, gegen einen laufstarken Kontrahenten mit 0:2 den Kürzeren.

Bei beiden Gegentoren halfen die Gastgeber allerdings kräftig mit. Vor dem 0:1 blieb der aufgerückte Innenverteidiger Paul Hollwedel verletzt an der Mittellinie liegen. „Ob ich dann als Gegner unbedingt weiter spielen muss, sei mal dahingestellt“, erklärte Patrick Wellbrock. Konstantin Graf nutzte die Überzahlsituation vier Minuten nach der Pause zum 1:0 für die Gäste. Beim zweiten Gegentreffer wollte Jan-Henrik Kück den Ball im eigenen Strafraum quer zu seinem Torwart Stephen Osei passen. BSC-Stürmer Jöran Engelke spritzte dazwischen und besorgte die Vorentscheidung (62.). Doch Oliver Ludwigs hätte ein paar Minuten später beinahe den Anschlusstreffer hergestellt. Dieser scheiterte jedoch aus 25 Metern am Lattenkreuz.

Lesen Sie auch

Bereits nach zehn Minuten hatte Derrick Ampofo eine gute Gelegenheit für die Platzherren ausgelassen, indem er trotz einer aussichtsreichen Position noch einen Haken schlagen wollte, sodass die Chance verpuffte. Später vergab Ampofo ebenso wie „Jonny“ Kück noch eine weitere Gelegenheit. „Insgesamt war es aber eher ein chancenarmes Spiel“, sagte Wellbrock. Der Sieg für den Kreisligisten gehe jedoch letztendlich in Ordnung. „Wir waren personell aber auch sehr eingeschränkt. Mir fehlten insgesamt gleich sechs verletzte Spieler und zwei Urlauber“, teilte Wellbrock mit.

FC Worpswede – Bremervörder SC 0:2 (0:0)

FC Worpswede: Osei; Gyan (46. Landt), Hollwedel (50. Harder), Rieken, Alexeew, Ludwigs, Rezaei (62. Gerken), Abdul, Viebrock, Ampofo, Kück

Tore: 0:1 Konstantin Graf (49.), 0:2 Jöran Engelke (62.)

Schiedsrichter: Simon Gelhaus (VSK Osterholz)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+