FC Worpswede Wellbrock fordert eine Reaktion

„Ich erwarte einen der Favoriten unserer Gruppe“, sagt der Trainer des FC Worpswede, Patrick Wellbrock, vor der Partie beim Heeslinger SC II.
18.09.2020, 08:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Bezirksliga 3, Staffel 1: „Ich erwarte einen der Favoriten unserer Gruppe“, sagt der Trainer des FC Worpswede, Patrick Wellbrock, vor der Partie beim Heeslinger SC II. Dies sei für ihn aber zweitrangig, da die Enttäuschung über die Niederlage gegen den MTSV Seslingen noch groß sei. „Ich hoffe, dass das Spiel für uns eine Lehre war und jeder gemerkt hat, dass wir es uns nicht erlauben können, eine komplette Halbzeit zu verschlafen und 60 bis 70 Prozent Leistung in der Bezirksliga nicht reichen“, so Wellbrock. Er erwarte deshalb eine klare Reaktion. „Und dann können wir auch in Heeslingen etwas mitnehmen“, ist sich Patrick Wellbrock sicher. Paul Hollwedel, Julian Webendörfer, Lukas Ringe und Lennardt Viebrock fallen beim Gast aus.

Freitag, 19.30 Uhr, Heeslingen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+