Unfall bei Hüttendorf Hubschrauber im Einsatz

Schwere Verletzungen erlitt ein Beifahrer in einem Transporter am Mittwochnachmittag. Der Wagen war bei Hüttendorf gegen einen Baum geprallt. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.
09.01.2020, 15:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von laf

Worpswede. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 165 zwischen Hüttendorf und Ostersode gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Transporter gegen 16 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Gnarrenburg, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und offenbar nahezu ungebremst mit einem Baum kollidierte. Der Fahrer wurde dabei leicht, sein 39 Jahre alter Mitfahrer schwer verletzt. Er war laut Polizeibericht in dem völlig zerstörten Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+