Wechsel in Worpswede Neuer Chef für die Worpsweder DRK-Bereitschaft

Jens Brand ist neuer Leiter der DRK-Bereitschaft Worpswede. Sein Vorgänger Martin Torbeck ist nun sein Stellvertreter.
26.09.2022, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neuer Chef für die Worpsweder DRK-Bereitschaft
Von Sandra Bischoff

Worpswede. An der Spitze der Worpsweder DRK-Bereitschaft haben sich personelle  Veränderungen ergeben: Jens Brand folgt als Bereitschaftsleiter im DRK-Ortsverein Worpswede auf Martin Torbeck, wie Pressereferent Lars Schmitz-Eggen mitteilt.  Der langjährige Leiter Torbeck gibt seinen Posten aus beruflichen Gründen ab. Er steht  künftig als Stellvertreter zur Verfügung. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte die Arbeit in unserer Bereitschaft mit neuen Ideen voranbringen“, wird Jens Brand, der hauptberuflich als Rettungssanitäter für das DRK im Landkreis Osterholz tätig ist, in der Mitteilung zitiert. Unter anderem ist es sein Ziel, die Worpsweder Bereitschaft personell zu vergrößern. In diesem Zusammenhang erinnert Jens Brand an die neuen Termine für die regelmäßigen Bereitschaftsabende. „Wir treffen uns immer in den geraden Wochen jeweils dienstags zwischen 19 und circa 21 Uhr im DRK-Haus an der Worphauser Landstraße 54 c“, sagt Brand. Interessierte ab 16 Jahren sind eingeladen, spontan vorbeizukommen. Der nächste Bereitschaftsabend in Worpswede findet am 4. Oktober  statt.

Zu den Aufgaben der Worpsweder DRK-Bereitschaft gehören unter anderem Sanitätsdienste bei Veranstaltungen wie Sportturniere, Konzerte oder Volksfeste, Hilfe bei Großschadenslagen beziehungsweise im Katastrophenschutz und Unterstützung des DRK-Blutspendedienstes bei örtlichen Terminen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+