Kunstprojekt in Worpswede Frische Spuren in der Marcusheide

In Kooperation mit der Kunstschule Paula haben fünf Künstler auf der Marcusheide in Worpswede einen Kunstpfad kreiert, der zum Entdecken und Forschen einladen soll.
17.06.2022, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frische Spuren in der Marcusheide
Von Dennis Glock

Worpswede. Bunte Schnüre, ein kleines Zelt aus Holz und Ringe zum Durchgucken. Einigen Passanten wird schon aufgefallen sein, dass die Worpsweder Marcusheide erneut Schauplatz eines sogenannten performativen Kunstpfads ist. In Kooperation mit der Kunstschule Paula haben hier fünf Künstler fünf thematisch unterschiedliche Stationen kreiert, die zum Entdecken und Forschen einladen sollen. „Mit der Naturspur wollen wir die Menschen in die Natur von Worpswede locken, nicht online und digital, sondern tatsächlich raus aus dem stressigen Alltag“, sagt Valerie Löwe, künstlerische Leiterin der Kunstschule Paula. Der Erlebnispfad ist bis zum Herbst frei zugänglich. Bis dahin können sowohl Kinder als auch Erwachsene Teil der Naturspur werden und in die Kunstwerke kreativ eingreifen. 

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Zur Newsletter-Übersicht