Kulturförderung in Worpswede Ausschuss lehnt Antrag der Kunstschule Paula ab

Über die Frage, wie es mit der finanziellen Unterstützung für die Kunstschule Paula weitergeht, wurde im Ausschuss für touristische Entwicklung, Kunst und Kultur am Dienstagabend im Worpsweder Rathaus beraten.
24.02.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ausschuss lehnt Antrag der Kunstschule Paula ab
Von Dennis Glock

Worpswede. Über die Frage, wie es mit der Kunstschule Paula in Zukunft weitergeht, wurde im Ausschuss für touristische Entwicklung, Kunst und Kultur am Dienstagabend im Worpsweder Rathaus ebenfalls beraten. Im Vorfeld hatte Sara Schwienbacher, die bisherige Künstlerische Leiterin der Kunstschule Paula, einen Antrag gestellt, für die weitere Aufrechterhaltung der Schule von der Gemeinde Worpswede eine finanzielle Unterstützung von 3500 Euro zu erhalten (wir berichteten). Im Jahr 2022 soll nun die Künstlerische Leitung im Rahmen eines Zuwendungsbescheids des Landschaftsverbands Stade in Höhe von 7850 Euro finanziert werden. Für den Abruf dieser Mittel ist allerdings eine Gegenfinanzierung in Höhe von 4500 Euro erforderlich. 3500 Euro sollen laut Antrag bei der Gemeinde Worpswede eingeholt werden, die restlichen 1000 Euro anderweitig.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren