Grünes Licht für Machbarkeitsstudie Moorexpress wird bewertet

Welches Fahrgastpotenzial der Moorexpress erschließen kann, soll jetzt in einer Machbarkeitsstudie ermittelt werden. Ein wichtiger Schritt zur Reaktivierung der Strecke für den ÖPNV.
25.06.2021, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreise Rotenburg/Osterholz. Mit der Reaktivierung der Moorexpress-Strecke für den Personennahverkehr von Osterholz-Scharmbeck über Worpswede und Bremervörde bis Stade könnte es einen Schritt vorangehen. Das niedersächsische Wirtschaftsministerium habe nun den Weg frei gemacht für eine Machbarkeitsstudie, teilt der CDU-Fraktionsvorsitzende im Rotenburger Kreistag und Landratskandidat Marco Prietz mit. Der Streckenbetreiber EVB könne die Studie nun in Auftrag geben.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren