Mit mehr Gästen als gedacht Worpsweder Music Hall wagt im Juli den Neustart

Auch für die Music Hall in Worpswede ist Land in Sicht: Ab Juli soll es wieder Konzerte geben - mit mehr Zuschauern als bisher geplant. Und mit besserer Luft im Saal.
05.06.2021, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Worpsweder Music Hall wagt im Juli den Neustart
Von Lars Fischer

Hoffen und bangen, verschieben, absagen und neu terminieren – das ist das Kerngeschäft der Worpsweder Music Hall in den vergangenen 15 Monaten gewesen, neben dem Einwerben von Fördermitteln und Spenden, um das Überleben überhaupt abzusichern. Ab diesem Wochenende war der "Neustart Kultur", benannt nach dem Förderprogramm des Bundes, das die Reihe "Wunschkonzerte" finanziert, geplant. Mittlerweile sind auch diese Termine weiter verschoben, obwohl die Lockerungen der Corona-Bestimmungen sie auch schon ab sofort wieder möglich gemacht hätten. Die Änderungen kamen zu spät, der Vorlauf wäre zu knapp gewesen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren