Ausstellung in Worpswede Beginn und Ende einer Vorstellung

Der Neue Worpsweder Kunstverein präsentiert Arbeiten des Salzburger Malers Konrad Winter im Hotel Village. Er arbeitet mit Effekten, die die Wahrnehmung seiner Bilder verändert, je näher man ihnen kommt.
31.07.2021, 15:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Donata Holz

Worpswede. Steht man unmittelbar vor den Bildern von Konrad Winter, nimmt das Auge zunächst amorphe, glänzende Farbelemente wahr. Erst eine gewisse Distanz bewirkt, dass Motive erkennbar und immer deutlicher werden. Abstraktion und Figuration bestimmen so gleichermaßen das Werk des aus Salzburg stammenden Malers. Unter dem Titel „Ende der Vorstellung“ stellt er eine Auswahl seiner Arbeiten ab Sonntag, 1. August, in der Galerie des Neuen Worpsweder Kunstvereins (NWWK) im Hotel Village an der Bergstraße 22 aus.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren