Notwendige Reparaturarbeiten Worpsweder Hallenbad schließt

Fans des Neujahrsschwimmens im Worpsweder Hallenbad müssen nun stark sein, denn aufgrund von Wartungs- und Reparaturarbeiten wird das Bad vorrübergehend geschlossen und das Event muss ausfallen.
23.11.2022, 17:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Worpsweder Hallenbad schließt
Von Dennis Glock

Worpswede. Aufgrund dringender Wartungs- und Reparaturarbeiten ist das Hallenbad Worpswede ab Montag, 5. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 1. Januar, geschlossen. Dies teilt Bürgermeister Stefan Schwenke mit und bedauert, dass somit auch das für den 1. Januar geplante Neujahrsschwimmen ausfällt. Ab dem 2. Januar ist das Hallenbad wieder montags bis freitags zwischen 6.30 und 8 Uhr sowie dienstags bis freitags von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Freitags gibt es außerdem die Möglichkeit, von 10 bis 12 Uhr einige Bahnen zu ziehen. Während das Bad sonnabends von 12 bis 17 Uhr öffnet, ist ein Besuch sonntags in den Monaten Mai bis September von 8 bis 12 Uhr sowie von Oktober bis April von 8 bis 15 Uhr möglich. Fragen rund um das Thema Hallenbad können per E-Mail an die Adresse bad@gemeinde-worpswede gestellt werden. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+