Schützenhof Hüttenbusch Ein Abend auf Platt mit Frühschoppen danach

Erst gibt es einen Abend mit plattdeutschen Geschichten und am Vormittag danach einen Frühschoppen mit Livemusik: Gerd Spiekermann und die Band Heartbeats treten im Schützenhof Hüttenbusch auf.
14.07.2021, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Abend auf Platt mit Frühschoppen danach
Von Lars Fischer

Worpswede. Im Schützenhof Hüttenbusch am Mühlendamm 3 soll es in diesem Monat wieder erste Veranstaltungen geben, allerdings im Garten und somit unter freiem Himmel. Den Anfang macht Gerd Spiekermann am Sonnabend, 24. Juli, ab 20 Uhr mit einem Programm, dessen Titel kaum passender sein könnte: „He is wedder dor! Gerd Spiekermann vertellt niege und ole Geschichten."

Der Autor und Radiomoderator erzählt natürlich auf Plattdeutsch seinen Döntjes von „em und ehr“. Nach mehr als 40 Jahren und mit 1000 Geschichten für das Radio, nach 24 Jahren Hafenkonzert und mehr als 750 Folgen „Platt für Anfänger“ weiß er, wovon er spricht. Rund 15 Bücher hat Gerd Spiekermann geschrieben, es gibt zahlreiche Hörbücher mit seinen Geschichten über "Vadder un Mudder, dat Leven un de Lüüd." Viermal wurde er für seine plattdeutschen Erzählungen mit literarischen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Fritz-Reuter-Preis der Carl-Toepfer-Stiftung. Karten für den Auftritt gibt es im Schützenhof Hüttenbusch.

Am Sonntag danach, 25. Juli, ist dann ab 11 Uhr die Bremer Band Heartbeats zum großen Sommerfrühschoppen in Hüttenbusch zu Gast. Bei freiem Eintritt bieten sie Rock, Pop und deutsche Songs.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+