Worpsweder wehrt Täter ab

80-Jähriger an Haustür überfallen

Mit so viel Gegenwehr haben die Täter wohl nicht gerechnet: Weil ein 80-jähriger Worpsweder sich bei einem Überfall an der eigenen Haustür nicht überrumpeln ließ, zogen die Unbekannten ohne Beute von dannen.
26.07.2021, 17:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
80-Jähriger an Haustür überfallen
Von Lars Fischer
80-Jähriger an Haustür überfallen

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen für den Überfall.

Carsten Rehder/DPA

Worpswede. Bislang unbekannte Täter haben nach Angaben der Polizei am Sonntagabend um kurz vor 21 Uhr versucht, einen 80-Jährigen in seinem Wohnhaus im Fritz-Mackensen-Weg in Worpswede zu überfallen. Das Opfer hatte zunächst die Tür geöffnet, setzte sich dann aber gegen die Eindringlinge erfolgreich zur Wehr. Die Täter ließen daraufhin von ihm ab und flüchteten vom Tatort. Der Worpsweder zog sich leichte Verletzungen zu. Sachschaden ist ersten Informationen zufolge nicht entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die unter der Rufnummer 04791/ 30 70 Hinweise zu den mindestens zwei Tätern geben können oder verdächtigen Beobachtungen im Umfeld der Tat gemacht haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+