Unfall in Neu St. Jürgen 17-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Neu St. Jürgen hat sich ein 17-Jähriger schwere Verletzungen zugezogen.
26.06.2022, 18:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Bei einem Unfall  hat sich ein 17-Jähriger am Sonntagnachmittag im Worpsweder Ortsteil   Neu St. Jürgen schwere Verletzungen zugezogen.  Der Teenager war nach Angaben der Polizei kurz nach 16 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Neu St. Jürgener Straße (L 165) unterwegs und wollte in die Teufelsmoorstraße (L 153) abbiegen. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten übersah er in dem Kreuzungsbereich ein Auto. Bei der Kollision verletzte sich der junge Mann schwer. Neben Rettungskräften war auch der Rettungshubschrauber Christoph 6 im Einsatz. Zum Zeitpunkt des Unfalls fand im nahen Gewerbepark eine Gewerbeschau statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+