Unfall in Worpswede Verkehrsschild bewahrt Auto vor dem Graben

Nur knapp ist eine 81-jährige Autofahrerin am Donnerstag in Worpswede einem Sturz mit ihrem Opel in einen Graben entgangen. Ihr Auto blieb nach einer Kollision an einem Verkehrsschild hängen.
09.07.2021, 18:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verkehrsschild bewahrt Auto vor dem Graben
Von Lars Fischer

Worpswede. Am Donnerstagnachmittag sind zwei Autos auf der Landesstraße 153 in Worpswede aufeinandergeprallt. Es entstand laut Polizei Sachschaden von rund 15.000 Euro, die beiden beteiligten Fahrerinnen blieben nach ersten Erkenntnissen aber unverletzt. Eine 81-jährige Opel-Fahrerin wollte von der Osterweder Straße in Fahrtrichtung Gnarrenburg nach links in den Umbeckweg einbiegen. Dabei übersah sie offenbar eine entgegenkommende 50-Jährige in einem weiteren Opel, die nach rechts ebenfalls in den Umbeckweg abbog. Nach dem Zusammenstoß bleib der Wagen der 81-Jährigen an einem Verkehrsschild hängen, was ein Abrutschen in den Seitengraben verhindert haben dürfte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+