Verein Kukuk in Worpswede

Inklusives Projekt mit viel Rhythmus

Der Worpsweder Verein Kukuk startet zwei neue inklusive Projekte für Kinder und Jugendliche. In den Sommerferien gibt es "Stomp for kids", danach ein Kunst- und Theaterprojekt mit dem Titel „Quix Quax".
14.06.2021, 13:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Inklusives Projekt mit viel Rhythmus
Von Lars Fischer
Inklusives Projekt mit viel Rhythmus

Das Projekt „Stomp for kids“ soll in den Sommerferien in Worpswede laufen und mit einer Aufführung am 6. August enden.

Carina Krüger

Worpswede. Auch der Worpsweder Verein für Kunst, Kultur und Kreativität, kurz Kukuk, der in den vergangenen Jahren mit seinem Maskenprojekt im öffentlichen Raum für viel Aufsehen sorgte, beginnt wieder mit seinem Kursprogramm. In den vergangenen Jahren lag neben der Masken- und Theaterarbeit für Jung und Alt der Fokus auf Kinder-Kunstkursen. Diese beiden Angebote bleiben weiter erhalten, berichtet Organisatorin Barbara Theisen, sollen aber durch weitere Projekte ergänzt werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren