Theater Worpswede wird Kulturbörse Vorbei mit der Schauspielerei

Die Gerüchte um das Aus des Worpsweder Theaters haben sich bestätigt. Betreiber Knut Schakinnis bestätigte am Donnerstag das Ende für die Bühne in der Alten Molkerei. Sie soll nun zur Kulturbörse werden.
09.07.2021, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Vorbei mit der Schauspielerei
Von Lars Fischer

Im Worpsweder Theater ist der letzte Vorhang gefallen – und das bereits vor 17 Monaten. Seitdem ist die beliebte Spielstätte im Kulturzentrum Alte Molkerei pandemiebedingt geschlossen. Hoffnungen, es könnte mit den Lockerungen auch eine neue Premiere für die Bühne geben, haben sich nicht erfüllt. Am Donnerstagmittag erklärte der Betreiber Knut Schakinnis offiziell die Schließung des Theaters. Gleichzeitig stellte Jens Reinecke, Wirt der benachbarten Kneipe "Schweini's Bar" – mit bewusst falschem Apostroph – sein Konzept einer Kulturbörse vor, mit dem er die Räume zukünftig bespielen will.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren