Debatte in Worpswede SPD fordert Energiegenossenschaft

Die SPD-Fraktion möchte in Worpswede eine Bürgerenergiegenossenschaft gründen. Die Idee wurde nun im Fachausschuss diskutiert.
24.05.2022, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
SPD fordert Energiegenossenschaft
Von Dennis Glock

Worpswede. Durch eine Bürgerenergiegenossenschaft bürgerliches Engagement für die Energiewende schaffen und stärken – das ist die Idee der SPD-Fraktion im Worpsweder Gemeinderat. Die Genossen würden gerne eine Bürgerenergiegenossenschaft im Künstlerdorf gründen, das haben sie bereits Ende Februar in einem Antrag formuliert. Über das Vorhaben und eine mögliche Umsetzung wurde nun im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Gebäude und Liegenschaften diskutiert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren