Verkehr in Worpswede SPD reagiert auf CDU-Pläne

Das Künstlerdorf Worpswede und eine mögliche Ortsumgehungsstraße, es bleibt ein Dauerthema. Frank Schmidt, Vorsitzender der Worpsweder SPD, reagiert nun auf die Pläne, die die CDU jüngst vorgelegt hat.
16.08.2022, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SPD reagiert auf CDU-Pläne
Von Dennis Glock

Worpswede. Das Künstlerdorf Worpswede und eine mögliche Ortsumgehungsstraße, es bleibt ein Dauerthema. Der CDU-Kreistags- und Landtagsabgeordnete Axel Miesner und Heiko Pankoke, Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion und des CDU-Gemeindeverbandes Worpswede, haben gemeinsam einen Maßnahmenkatalog erstellt, wie eine zukünftige Verkehrsführung aussehen könnte (wir berichteten). Nun melden sich die Worpsweder SPD und UWG zu Wort und nehmen Stellung zu den Plänen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren