Versammlung in Mevenstedt fällt aus

Sprechstunde wieder im Worpsweder Rathaus

In Worpswede fallen weiterhin die geplanten Bürgerversammlungen aus, so auch die in Mevenstedt am 5. Juli. Die Sprechstunden des Bürgermeisters finden nun aber wieder in Präsenz statt.
23.06.2021, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sprechstunde wieder im Worpsweder Rathaus
Von Lars Fischer
Sprechstunde wieder im Worpsweder Rathaus

Stefan Schwenke will seine monatliche Bürgermeister-Sprechstunde wieder in Präsenz abhalten.

Christian Kosak

Worpswede. Angesichts der umgesetzten Lockerungen in der Corona-Pandemie sollen die Sprechstunden von Bürgermeister Stefan Schwenke nun wieder persönlich im Worpsweder Rathaus an der Bauernreihe stattfinden. Anmeldungen sind nicht nötig, während der möglichen Wartezeit gelten die allgemeinen Abstandsregeln und Maskenpflicht. Schwenke steht den Bürgerinnen und Bürgern somit an diesem Donnerstag, 24. Juni, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr erstmals wieder in Präsenz für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Weiterhin nicht möglich sind nach Auffassung der Verwaltung Bürgerversammlungen. So wurde in Abstimmung mit dem Ortsvorsteher Rolf Ernst die Bürgerversammlung in Mevenstedt am 5. Juli ebenfalls abgesagt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+