Worpsweder Förderverein Kukuwi

Reden von der Kunst

Beinahe jedes Museum hat seinen Förderverein, so auch die Große Kunstschau in Worpswede. Die Gesellschaft zur Förderung von Kunst, Kultur und Wissenschaft – kurz: Kukuwi – stellt sich nun neu auf.
06.08.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Reden von der Kunst
Von Lars Fischer
Reden von der Kunst

Die Kukuwi-Vorsitzende Hildegard Armerding mit Volker Schwennen, der die Vereinshomepage neu aufbaute, und den Künstlern Marie Ueltzen und Jost Wischnewski (von links), von denen Kukuwi jüngst Werke ankaufte.

CARMEN JASPERSEN

Worpswede. Wenn man Hildegard Armerding nach Details zur Worpsweder Gesellschaft zur Förderung von Kunst, Kultur und Wissenschaft – kurz: Kukuwi – fragt, dann hebt sie kurz an und sagt dann immer wieder denselben Satz: "Aber das steht eigentlich auf unserer neuen Homepage viel besser erklärt!" Nun ist es gar nicht so, dass die Vorsitzende des Vereins nicht kommunikativ wäre, im Gegenteil, aber vor allem ist sie stolz auf die neue Präsentation im Internet, die einhergeht mit einer größeren Runderneuerung des Kukuwi.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren