Worpsweder Weihnachtsmarkt Glühweinduft über dem Dorfplatz

Mit neuem Betreiber wurde am Freitagnachmittag nach zwei Jahren Corona-Pause auf dem Worpsweder Dorfplatz der Weihnachtsmarkt eröffnet.
09.12.2022, 17:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Glühweinduft über dem Dorfplatz
Von Dennis Glock

Worpswede. Auf den besinnlichen Klönschnack inklusive heißem Glühwein und Bratwurst auf dem Dorfplatz mussten die Worpsweder Bürgerinnen und Bürger einige Zeit verzichten – drei Jahre, um genau zu sein. Die Corona-Pandemie hatte einem risikofreien Weihnachtsmarkt im Künstlerdorf einen Strich durch die Rechnung gemacht. Seit Freitagmittag verwandelt sich der Dorfplatz inmitten der Bergstraße aber wieder in ein großes Weihnachtswunderland.

Dass der Weihnachtsmarkt planmäßig um 14 Uhr seine Türen öffnet und die Budenbesitzer ihre Besucherinnen und Besucher empfangen können, danach sah es am frühen Freitagmorgen noch nicht aus. Nachdem die Arbeiter in den vergangenen Tagen damit beschäftigt waren, die Buden aufzubauen, für die nötige Elektronik und den nötigen weihnachtlichen Charme mit jeder Menge Lichterketten zu sorgen, wurde auch am Freitagmorgen im dichten Nebel noch kräftig gewerkelt. Damit am Ende auch alles funktioniert, muss schließlich jede Schraube an der richtigen Stelle sitzen.  Der planmäßigen Öffnung stand am Nachmittag aber nichts mehr im Weg.

Neu ist in diesem Jahr, dass der Weihnachtsmarkt, anders als in den vergangenen Jahren vor der Pandemie, nicht mehr von Günther Haas betrieben wird. Erstmals als Organisator fungiert Matthias Cordes, der im Bremer Bürgerpark das Restaurant Emma am See betreibt. Geöffnet ist der Worpsweder Weihnachtsmarkt bis einschließlich Sonntag, 18. Dezember, täglich ab 14 Uhr und am Wochenende bereits ab 11 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+