Kreisverband organisiert Treffen Grüne Liste für Hambergen

Hambergen. Der Kreisverband Osterholz von Bündnis 90/Die Grünen möchte für die diesjährige Kommunalwahl eine eigene „Grüne Liste“ für Hambergen aufstellen. Für diese Liste suchen die Grünen an Kommunalpolitik interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Samtgemeinde Hambergen und den zu ihr gehörenden Mitgliedsgemeinden, teilt Wolfgang Goltsche, Sprecher des Vorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen im Landkreis Osterholz, mit.
13.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Der Kreisverband Osterholz von Bündnis 90/Die Grünen möchte für die diesjährige Kommunalwahl eine eigene „Grüne Liste“ für Hambergen aufstellen. Für diese Liste suchen die Grünen an Kommunalpolitik interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Samtgemeinde Hambergen und den zu ihr gehörenden Mitgliedsgemeinden, teilt Wolfgang Goltsche, Sprecher des Vorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen im Landkreis Osterholz, mit. Interessenten, die kandidieren wollen, seien nicht verpflichtet, der Partei beizutreten, erklärt Wolfgang Goltsche weiter. „Sie müssen nur ihr Interesse bekunden und mit uns kooperieren.“

Bislang ist der Unabhängige Kommunalpolitische Arbeitskreis (UKA) in Hambergen aktiv. Der Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen hat diesen Arbeitskreis immer als einen den Grünen nahe stehenden empfunden, da viele Mitglieder der Grünen im Arbeitskreis aktiv waren. Eine eigene Liste hatte der Kreisverband daher für Hambergen nie aufgestellt. „Wir möchten den Stillstand in der politischen Diskussion und die Lethargie überwinden und mit dieser Aktion zu einer lebendigen Kommunalpolitik beitragen“, begründet Goltsche das aktuelle Umdenken.

Für ein erstes Kennenlernen lädt er für den morgigen Donnerstag, 14. April, 19.30 Uhr, in die Gaststätte „Zum Waldkrug“ im Hamberger Ortsteil Oldenbüttel, Oldenbütteler Straße 26, ein.

MSÖ

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+