Gute Leistung bei „Jugend forscht“

Gymnasium OHZ ausgezeichnet

Osterholz-Scharmbeck (ok). Die Sieger des Wettbewerbes „Jugend forscht“ stehen fest. Bei der Preisverleihung in Jena wurde auch das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck mit dem Schulpreis geehrt.
11.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gymnasium OHZ ausgezeichnet

Dr. Sylvelin Menge.

Bernhard Komesker

Die Sieger des Wettbewerbes „Jugend forscht“ stehen fest. Bei der Preisverleihung in Jena wurde auch das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck mit dem Schulpreis geehrt. Die Fachlehrerin für Chemie und Physik, Sylvelin Menge, nahm den Preis entgegen.

Mit dem Schulpreis wurden besonders die Schulen bedacht, die sich durch eine sehr gute Förderung von „Nachwuchstalenten“ im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) auszeichneten. Dabei war die Qualität der erbrachten Leistungen vorrangig. Es ging allerdings auch um den Stellenwert, den der Wettbewerb an der betreffenden Schule einnimmt. „Der Schulpreis soll hauptsächlich als Anreiz dafür wirken, das kreative und forschende Lernen zur individuellen Förderung interessierter und begabter Schülerinnen und Schüler noch umfassender in den „MINT“-Fächern einzusetzen“, sagte Nico Kock, Mitglied des Stiftungsvorstands.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+