18 Torfkähne unterwegs Hammenacht: Auch vom Ufer schön

Das Event ist sehr beliebt. Auch an Land ist viel los. Beim Besuch ist einiges zu beachten, damit es ein unbeschwerter Ausflug wird.
09.08.2022, 08:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Hammenacht: Auch vom Ufer schön
Von Peter von Döllen

Landkreis Osterholz. Leise über das Hammewasser gleiten, mit Freunden und Bekannten ein Glas Wein oder ein Bier trinken, Natur und den stimmungsvollen Sonnenuntergang genießen. Das alles ist in diesem Jahr bei der beliebten Hammenacht am Sonnabend, 13. August, wieder möglich. Dann pendeln 18 geschmückte Torfkähne zwischen Ritterhude und Gnarrenburg. Sie bringen ihre Fahrgäste zu verschiedenen Punkten an der Hamme. Überall ist etwas los: Es wird gegrillt, gefeiert, gegessen und Musik gehört. Karten für die Fahrten gibt es nur im Vorverkauf: online auf www.torfkahn.de/hammenacht. Viele Touren sind laut der Touristikagentur Teufelsmoor-Worpswede-Unterweser aber schon ausgebucht. Schnell sein lohnt sich also.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren