Worpswede Im Casa di Mobili wird gefeiert

Worpswede (msö). Glühwein, Flammkuchen und stimmungsvolle Musik mit Steve Westaway – im Worpsweder Einrichtungshaus Casa di Mobili, Straßentor 2, wird der erste Advent morgen zwischen 13 und 18 Uhr mit einem Aktionstag gefeiert.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Glühwein, Flammkuchen und stimmungsvolle Musik mit Steve Westaway – im Worpsweder Einrichtungshaus Casa di Mobili, Straßentor 2, wird der erste Advent morgen zwischen 13 und 18 Uhr mit einem Aktionstag gefeiert.

Das Casa di Mobili, das auf 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche mediterranes Flair mit dem Ambiente eines reetgedeckten niedersächsischen Bauernhauses aus dem Jahre 1525 vereint, besteht seit 30 Jahren.

Die sogenannten Adventseröffnungen stellt das Haus immer in den Dienst einer guten Sache. „In der Vergangenheit haben wir für die sehr wichtige Arbeit des Vereins Trauerland – Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche in Bremen gesammelt. In diesem Jahr ist es so, dass wir die Spenden, die über den Verzehr von Glühwein und Punsch von unseren Kunden kommen, komplett an die Worpsweder Flüchtlingsinitiative weiterleiten werden“, berichtet Geschäftsführer Robin Schewe.

Die Initiative kümmert sich um Vermittlung von Patenschaften, angemessenen Wohnraum, Einrichtungsgegenstände sowie Sprach- und sogar Musikunterricht für Flüchtlinge.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+