CDU will Lebensräume verbessern Im Einsatz für die Honigbiene

Landkreis Osterholz. Der CDU-Landtagsabgeordnete Axel Miesner und mit ihm die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag will die Lebensgrundlagen für die Honigbiene verbessern. Bei anstehenden Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für Eingriffe in die Natur sollen besonders die Belange der Bienen und Imker berücksichtigt werden, schlägt die CDU in einem Antrag vor, den die Fraktion in den Landtag einbringen will. Gleiches gilt für die Verwendung von Ersatzgeld, das bei Eingriffen in die Natur in bestimmten Fällen gezahlt werden muss.
21.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode

Landkreis Osterholz. Der CDU-Landtagsabgeordnete Axel Miesner und mit ihm die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag will die Lebensgrundlagen für die Honigbiene verbessern. Bei anstehenden Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für Eingriffe in die Natur sollen besonders die Belange der Bienen und Imker berücksichtigt werden, schlägt die CDU in einem Antrag vor, den die Fraktion in den Landtag einbringen will. Gleiches gilt für die Verwendung von Ersatzgeld, das bei Eingriffen in die Natur in bestimmten Fällen gezahlt werden muss.

Der Einsatz für die Honigbiene kommt nicht von ungefähr: Wie die CDU mitteilt, blühen Obstbäume, Löwenzahn, Raps und Co. inzwischen nahezu zeitgleich, was unter anderem zur Folge hat, dass die Bienenvölker bereits ab Juni oft nicht mehr genügend Blüten finden und dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden. Die CDU will sich dafür einsetzen, dass die Lebensräume der Bienen deutlich erweitert werden.

Um das Überleben der Honigbiene zu sichern, sei es aber auch unerlässlich, zum Beispiel Blühstreifen oder Streuobstwiesen anzulegen und Feldraine und Wegränder entsprechend herzurichten. "Wir brauchen dazu das Zusammenwirken von Landwirten, Jägern, Imkern, Naturschützern, Landschaftspflegern, Behörden und Gemeinden gleichermaßen im Sinne einer vielfältigen und artenreichen Kulturlandschaft", heißt es in einer Pressemitteilung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+