Maikäfer in Osterholz Die Zeit des Sumsemanns

Der schwerfällig fliegende Maikäfer hat seinen Namen aus gutem Grund: Wer ihn sehen will, muss im Mai während der Dämmerung nach ihm Ausschau halten.
19.05.2022, 16:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Zeit des Sumsemanns
Von Brigitte Lange

Viele Menschen kennen ihn nur noch aus Geschichten wie "Peterchens Mondfahrt" oder aus Tierdokumentationen im Fernsehen. Wer jedoch in diesen Tagen in der Dämmerung die Augen offen hält, könnte mit viel Glück selbst einen so prächtigen Sumsemann – Pardon: Maikäfer – wie dieses von Tasso Schikore fotografierte Exemplar sehen. Vor allem in der Nähe von Eichen, Buchen und Hainbuchen dürfte das gewichtige Insekt zwischen Sonnenuntergang und Nacht unterwegs sein. Und das meist nicht allein. Summend, brummend und dröhnend sind dann ganze Schwärme von Maikäfern in Richtung Waldrand unterwegs – auf der Suche nach Blättern, ihrer Lieblingsspeise, und einem Partner zur Fortpflanzung. Viel Zeit bleibt dem Sumsemann dafür nicht. Gerade mal sechs bis sieben Wochen währt sein Leben an der Oberfläche. Eine kurze Zeit im Vergleich zu den drei bis vier Jahren, die die Larve des Käfers, der Engerling, im Erdboden verbringt. Und selbst diese wenigen Wochen überlebt längst nicht jeder Maikäfer. Zu gut schmeckt der kleine, nur schwerfällig fliegende Käfer den Eulen, Krähen, Greifvögeln und Fledermäusen, den Dachsen und Wildschweinen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+