Märchen am Lagerfeuer im Kulturhof

In eine andere Welt entführt

Beverstedt. Allmählich neigt sich die Dämmerung über den Innenhof des Kulturhofs Heyerhöfen. Die untergehende Sonne verzieht sich langsam am Horizont.
13.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marlis Kleemann
In eine andere Welt entführt

Schauspielerin Janette Rauch erzählte Märchen und Geschichten aus fernen Welten.

Marlis Kleemann

Beverstedt. Allmählich neigt sich die Dämmerung über den Innenhof des Kulturhofs Heyerhöfen. Die untergehende Sonne verzieht sich langsam am Horizont. Die Veranstalter haben Feuerkörbe mit lodernden Flammen aufgestellt. Ein Zauber liegt über dem Hof der Kulturstätte in Beverstedt. Unter dem Titel „An den Nachtfeuern der Karawansereien“ trägt Janette Rauch frei erzählte Märchen und Geschichten aus fernen Welten vor und entführ ihre Zuhörer in die Welt der Fantasie – Zeit zum Träumen.

Die Resonanz auf diesen märchenhaften Abend ist enorm. „Mit so vielen Besuchern hat der Markt- und Kulturverein Beverstedt gar nicht gerechnet“, freut sich die Vorsitzende Susanne Steiner. Bereits mittags ist Janette Rauch in Beverstedt eingetroffen. Der Grund: „Mir ist es wichtig, die Dekoration und das Bühnenbild selbst zu gestalten, um eine Atmosphäre zu schaffen, wie sie seinerzeit bei den Geschichten und Märchen der Karawansereien gab“, sagt Rauch. Auf die Frage, wie sie dazu komme, Märchen zu erzählen, antwortet die Schauspielerin: „Märchen gehen einfach in die Tiefe und bieten oft auch eine Lösung an. Das finde ich daran so faszinierend“. Janette Rauch sagt, es sei ihr deshalb wichtig, die Geschichten so zu erzählen, dass die Kraft, die in ihnen stecke, spürbar werde.

Dann nimmt die Erzählerin ihr Publikum an diesem Abend mit auf eine traumhafte Reise: Erst auf die Seidenstraße, dann wieder zu einem chinesischen Olivensee und schließlich hoch hinauf zu den Sternen. Die Märchen seien Überlieferungen verschiedener Kulturen aus dem Orient, China und Indien, mitunter aus längst vergessenen Tagen. Und das mache sie gerade so interessant und liebenswert. Ein lang anhaltender Applaus krönt schließlich den Vortrag der Schauspielerin.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+