SPD-Nachwuchsorganisation Jusos stehen hinter Burdorf

Der Juso-Kreisverband Osterholz begrüßt die Landtagskandidatur von Frederik Burdorf; der 25-jährige Sozialdemokrat aus Osterholz-Scharmbeck war bis Ende 2021 Juso-Kreisvorsitzender.
27.01.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Jusos stehen hinter Burdorf
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Der Osterholzer Kreisverband der Jungsozialisten (Jusos) unterstützt die Landtagskandidatur seines ehemaligen Vorsitzenden Frederik Burdorf. Der 25-jährige Osterholz-Scharmbecker wird vom SPD-Stadtverband für die Wahlkreisversammlung Ende Februar vorgeschlagen (wir berichteten).

Die SPD-Ortsvereine Ritterhude, Lilienthal, Grasberg und Worpswede können für den Wahlkreis 60 "Osterholz" noch eigene Personalvorschläge machen. Juso-Sprecherin Luisa Brunzema erklärte, Burdorf kenne sich beruflich bestens mit der Regionalentwicklung und der Raumplanung aus – nicht zuletzt auch im Kreisgebiet. Burdorf sei ein Mitstreiter gerade auch für junge Menschen, die besonders mit pandemiebedingten Folgen zu kämpfen haben, so Brunzema.

In Hambergen und Schwanewede, die mit Hagen, Beverstedt und Loxstedt zum Wahlkreis 59 "Unterweser" gehören, begrüßen die Landkreis-Jusos die Kandidatur des SPD-Abgeordneten Oliver Lottke. Der Loxstedter gehört seit dem Jahr 2017 dem niedersächsischen Landtag an; die Wahlen finden am Sonntag, 9. Oktober statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+