Landtagswahl Osterholzer Jusos unterstützen Burdorf und Lottke

Geht es um die Kandidaturen für die Landtagswahl im Herbst, haben sich die Osterholzer Jungsozialisten festgelegt. Sie wollen Frederik Burdorf und Oliver Lottke unterstützen.
27.01.2022, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Osterholzer Jusos unterstützen Burdorf und Lottke
Von André Fesser

Landkreis Osterholz. Nach der SPD in Osterholz-Scharmbeck haben sich nun auch die Jusos im Landkreis Osterholz für eine Kandidatur Frederik Burdorfs für den Landtag ausgesprochen. Der 25-Jährige, der bis vor einigen Wochen mehrere Jahre lang als Kreisvorsitzender der SPD-Nachwuchsorganisation fungierte, wurde vom Juso-Vorstand einstimmig empfohlen, teilt das Juso-Büro in der Kreisstadt mit. Burdorf soll am 9. Oktober im Wahlkreis 60 antreten, der neben Osterholz-Scharmbeck die Gemeinden Worpswede, Grasberg, Lilienthal und Ritterhude umfasst. Die Nominierung absegnen muss allerdings eine Wahlkreisversammlung der SPD, die Ende Februar tagt. Unterstützen wollen die Jusos ferner den amtierenden Landtagsabgeordneten Oliver Lottke, der derzeit das Direktmandat im Wahlkreis 59/Unterweser inne hat und somit für die Gemeinden Schwanewede, Hagen im Bremischen, Beverstedt und Loxstedt sowie die Samtgemeinde Hambergen zuständig ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+