Politik berät über Gebührenerhöhung Kindergärten werden teurer

Worpswede. Die Kindergartengebühren in der Gemeinde Worpswede werden ab dem Sommer 2013 erhöht. Darauf haben sich die Politiker der CDU, der SPD und der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) geeinigt, um das sehr hohe Haushaltsdefizit der Gemeinde zu verringern. Wie berichtet, hat die Politikerrunde nach monatelangen Beratungen hinter verschlossenen Türen auch die Anhebung der Grund- und Gewerbesteuern angekündigt. Am Dienstag, 4. Dezember, steht die Erhöhung der Kindergartengebühren auf der Tagesordnung – im Ausschuss für Jugend, Soziales, Senioren und Sport. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr auf der Ratsdiele des Worpsweder Rathauses.
01.12.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Wim

Worpswede. Die Kindergartengebühren in der Gemeinde Worpswede werden ab dem Sommer 2013 erhöht. Darauf haben sich die Politiker der CDU, der SPD und der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) geeinigt, um das sehr hohe Haushaltsdefizit der Gemeinde zu verringern. Wie berichtet, hat die Politikerrunde nach monatelangen Beratungen hinter verschlossenen Türen auch die Anhebung der Grund- und Gewerbesteuern angekündigt. Am Dienstag, 4. Dezember, steht die Erhöhung der Kindergartengebühren auf der Tagesordnung – im Ausschuss für Jugend, Soziales, Senioren und Sport. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr auf der Ratsdiele des Worpsweder Rathauses.

Zu Beginn und am Ende kommen die Zuhörer in einer Fragestunde zu Wort. Zunächst berät der Fachausschuss über Zuschussanträge von Vereinen: Der TSV Neu Sankt Jürgen braucht Geld für einen Rasenmäher, der Heimatverein Neu Sankt Jürgen möchte den Fehlbetrag in der Vereinskasse ausgleichen, der durch den Einbau eines Behinderten-WCs entstanden ist.

Anschließend beraten die Politiker über die Haushaltsansätze für das nächste Jahr. Dabei geht es auch um die Anhebung der Kindergartengebühren. Nach der Ankündigung von SPD, CDU und UWG ist eine Erhöhung um durchschnittlich zehn Prozent geplant.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+