Kindertagespflege

Mehr Geld für Tageseltern

15 Cent pro Kind und Betreuungsstunde: Um diesen Betrag erhöht der Landkreis Osterholz die Bezüge anerkannter Tagespflegepersonen. Die Änderung greift zum 1. August, die Sachkostenpauschale bleibt unverändert.
01.08.2021, 10:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mehr Geld für Tageseltern
Von Bernhard Komesker
Mehr Geld für Tageseltern

Der Landkreis Osterholz erhöht in der Kindertagespflege (Symbolbild) die Förderpauschale.

Jens Büttner

Landkreis Osterholz. Wer als anerkannte Tagespflegeperson im Landkreis Osterholz tätig ist, kann sich auf eine kleine Erhöhung seiner Bezüge freuen. Der Jugendhilfeausschuss des Kreistags plädiert einstimmig dafür, die sogenannte Anerkennung der Förderleistung um 15 Cent pro Kind und Betreuungsstunde anzuheben. Je nach pädagogischer Qualifikation sollen diese Sätze mit Beginn des August 2021 zwischen 2,35 und 2,55 Euro liegen. Die Sachkostenpauschale für die Betreuung in eigenen oder gemieteten Räumen bleibt hingegen unverändert. Aus Verwaltungssicht sind diese Sätze nach wie vor angemessen. Sie bringen den Tageseltern bei fünf Kindern und 39 Wochenstunden in eigenen Räumen monatlich 1647 Euro .

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren