Fehlende Kita-Plätze "Noch lange nicht am Ziel"

Viel erreicht, viel zu tun: Auf diesen Nenner bringt der Landkreis Osterholz den laufenden Ausbau der Krippen und Kindergärten. Vor allem in Osterholz-Scharmbeck und Lilienthal gibt es weiterhin Engpässe.
12.07.2021, 17:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Mit der Kita-Bedarfsplanung des Landkreises ist es nun amtlich: Im kommenden Kindergartenjahr fehlen im Kreisgebiet ab August mindestens 86 Krippenplätze. 50 Kinder stehen allein in Osterholz-Scharmbeck auf der Warteliste, 36 sind es in Lilienthal. Beide Kommunen haben angekündigt, in den kommenden zwölf Monaten je zehn weitere Krippenplätze zu schaffen, weitere 30 sollen in Schwanewede entstehen. Nicht nur aus Landkreis-Sicht ist klar: Das wird nicht ausreichen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren