Anmeldungen bis 1. Juni möglich Klappstau-Regatta auf dem Kanal

Findorf. Unter dem Motto: „Bist du zu schwach, sind die anderen stärker“ ruft der Karlshöfenermoorer Kreuzkuhlen-Wirt Heino Lütjen im Verbund mit der Findorfer Ortsfeuerwehr und dem Schützenverein Findorf Kolheim am Sonntag, 14.Juni, zur dritten Klappstau-Regatta auf dem Oste- Hamme-Kanal auf.
09.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von INGRID MAHNKEN

Unter dem Motto: „Bist du zu schwach, sind die anderen stärker“ ruft der Karlshöfenermoorer Kreuzkuhlen-Wirt Heino Lütjen im Verbund mit der Findorfer Ortsfeuerwehr und dem Schützenverein Findorf Kolheim am Sonntag, 14.Juni, zur dritten Klappstau-Regatta auf dem Oste- Hamme-Kanal auf. Bis zu 25 Kanus werden an den Start gehen.

Der Startschuss des einzigartigen Moor-Events fällt um 12 Uhr auf dem Findorfer Sportplatz (Ortseingang Findorf). Danach heißt es in einem Drei-Mann-Kanu die sieben Klappstaus auf dem historischen Oste- Hamme- Kanal zu überwinden.

Muskelstärke, Geschicklichkeit und ein Quäntchen Glück mit dem nassen Element sind auf der vier Kilometer langen Strecke das Gebot der Stunde. „Altbewährtes, aber auch einige neue Herausforderungen sind zu meistern“, verrät Heino Lütjen vom Organisations-Team.

Am Ziel im neuen Torfschiffhafen angekommen, erfolgt die Siegerehrung. Auf die Siegermannschaft warten neben Ruhm und Ehre ein Wanderpokal und ein Geldpreis in Höhe von 200 Euro. Auch die anderen Mannschaften werden mit einem Preis belohnt.

Wer einmal seine Muskeln bei diesem feucht-fröhlichen Spektakel spielen lassen möchte, kann sich noch bis Montag, 1. Juni, unter der Telefonnummer 0 47 94 / 2 63 bei Heino Lütjen anmelden. Die Teilnahmegebühr pro Kanu beträgt 30 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+