Worpswede Kombiführung in Worpswede

Worpswede (msö). „Worpsweder Landschaften – Worpsweder Köpfe“ lautet der Titel einer Kombiführung, zu der die Worpsweder Museen Kunsthalle und Große Kunstschau für Sonntag, 29. November, einladen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

„Worpsweder Landschaften – Worpsweder Köpfe“ lautet der Titel einer Kombiführung, zu der die Worpsweder Museen Kunsthalle und Große Kunstschau für Sonntag, 29. November, einladen. Zwischen 11 und 13 Uhr führen die jeweiligen Kuratoren durch die beiden Ausstellungshäuser. Die Führung dauert zwei Stunden und kostet zwölf Euro, in denen der Preis für den Eintritt in beide Museen enthalten ist. Treffpunkt ist die Große Kunstschau, Lindenallee 5.

Die Besucher erwartet bestens Vertrautes, aber auch Zeitgenössisches. Die Kuratoren der Ausstellung, Susanna Böhme-Netzel, Katharina Groth und Björn Herrmann, haben ihren Fokus auf die Sujets Landschaft und Menschen, in diesem Fall speziell auf Köpfe gerichtet. Die Künstler, die sich ab 1889 in Worpswede niedergelassen haben, hatten sich von der herben Schönheit der Landschaft faszinieren und inspirieren lassen. Der hohe Himmel über dem Teufelsmoor wurde zu einem zentralen Motiv ihrer Werke. Doch auch die Bildnisse der Bevölkerung des Dorfes, besonders die der hart arbeitenden Moorbauern, fanden Eingang in ihre Kunst.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+