Kraftwerk Farge fiel gestern kurz aus Kurzschluss im Umspannwerk

Landkreis Osterholz (tel). Ein technischer Fehler hat gestern gegen 8.50 Uhr zu einem Kurzschluss im Umspannwerk Farge geführt. Wie die Pressesprecherin der Firma Tennet, Betreiberin von Höchststpannungsnetzen, Ulrike Hörchens, dieser Zeitung auf Nachfrage mitteilt, hatte der Kurzschluss im Umspannwerk eine Leitung lahm gelegt. Auch das Kraftwerk Farge fiel dadurch kurzfristig aus. Allerdings sei der Fehler schnell behoben worden, erklärt Hörchens. Zu einer Versorgungsunterbrechung sei es weder in den Netzen von Tennet noch in denen der nachgeschalteten Hoch- und Mittelspannungsnetze von Eon und Ewe gekommen.
20.08.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Landkreis Osterholz (tel). Ein technischer Fehler hat gestern gegen 8.50 Uhr zu einem Kurzschluss im Umspannwerk Farge geführt. Wie die Pressesprecherin der Firma Tennet, Betreiberin von Höchststpannungsnetzen, Ulrike Hörchens, dieser Zeitung auf Nachfrage mitteilt, hatte der Kurzschluss im Umspannwerk eine Leitung lahm gelegt. Auch das Kraftwerk Farge fiel dadurch kurzfristig aus. Allerdings sei der Fehler schnell behoben worden, erklärt Hörchens. Zu einer Versorgungsunterbrechung sei es weder in den Netzen von Tennet noch in denen der nachgeschalteten Hoch- und Mittelspannungsnetze von Eon und Ewe gekommen.

Unbemerkt ist der Kurzschluss im Höchstspannungsnetz an den Bewohnern des Landkreises aber nicht vorbeigegangen. Flackernde Beleuchtung und Computerabstürze wiesen auf das Probleme hin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+