Neue Corona-Verordnung Tägliche Tests für ungeimpfte Pflegekräfte

Die Infektionszahlen steigen, daher werden die Regeln in Niedersachsen per Verordnung verschärft. Vor allem auf ungeimpfte Pflegekräfte kommt was zu.
10.11.2021, 18:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tägliche Tests für ungeimpfte Pflegekräfte
Von André Fesser

Landkreis Osterholz. Noch steckt der Landkreis Osterholz in der Warnstufe 0. Sollte sich die Infektionslage aber weiter verschlechtern und das Kreisgebiet in Warnstufe 1 eintreten, würden schärfere Bedingungen gelten als bisher. Das ist Inhalt der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die am 11. November in Kraft tritt und zunächst bis zum 8. Dezember gelten soll.

Eine Corona-Warnstufe wird in Niedersachsen erreicht, wenn der Hospitalisierungswert (Krankenhausaufnahmen) und mindestens eine der beiden anderen Maßzahlen (Neuinfizierte, Intensivbetten) die in der Verordnung definierten Schwellenwerte überschreiten. So muss beim Leitindikator Hospitalisierung der Wert sechs überschritten werden, damit möglicherweise Warnstufe eins ausgerufen werden kann. Dieser Wert lag am Mittwoch bei 4,1.

Sollte ein Landkreis in die Warnstufe 1 eintreten, gelten schärfere Regeln: Laut der Osterholzer Kreisverwaltung wird dann in vielen Bereichen ein verpflichtender 2G-Standard gefordert. Angesichts der steigenden Infektionszahlen hat Landrat Bernd Lütjen besonnenes Verhalten angemahnt. Der Landkreis werde auch das Impfangebot für alle Menschen im Landkreis Osterholz aufrecht erhalten.

Da Osterholz derzeit keine der drei in der Niedersächsischen Corona-Verordnung festgelegten Warnstufen vorweist, ergeben sich keine Veränderungen. Neu ist aber laut einer Mitteilung der Verwaltung, dass sich ungeimpfte Mitarbeitende in Alten- und Pflegeeinrichtungen ab sofort täglich testen müssen, um die besonders gefährdeten älteren und möglicherweise vorerkrankten Menschen zu schützen. Der Landkreis Osterholz hat Informationen zum Corona-Virus unter www.landkreis-osterholz.de/corona zusammengefasst.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+