Abonnements für 20 Auszubildende Kreisverwaltung macht mit bei "Azubi-WK"

Die Kreisverwaltung macht mit beim Projekt "Azubi WK". 20 junge Auszubildende bekommen von ihrem Arbeitgeber nun für ein Jahr lang WESER-KURIER und OSTERHOLZER KREISBLATT gratis zur Verfügung gestellt.
29.09.2021, 16:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Bernd Lütjen wünscht sich gut informierte Auszubildende, "die auch für den einen oder anderen Small Talk" das nötige Rüstzeug mitbringen. "Denn sie sind das Gesicht des Landkreises." Die vom Landrat geführte Verwaltungsbehörde macht mit beim Projekt "Azubi-WK", das einigen der Teilnehmer, duale Studenten und angehende Verwaltungsfachangestellte, im Kreishaus an der Osterholzer Straße vorgestellt wurde. Die jungen Leute, insgesamt 20, bekommen von ihrem Arbeitgeber ein Jahr lang WESER-KURIER und OSTERHOLZER KREISBLATT gratis zur Verfügung gestellt, mit uneingeschränktem Zugriff auf die Digitalwelt des Medienhauses. Angelika Saade, Geschäftsführerin des Osterholzer Zeitungsverlages, machte auf den Wert einer unabhängigen Presse aufmerksam, und WK-Chefredakteurin Silke Hellwig versprach den Auszubildenden in Anspielung auf die aktuellen Berliner Koalitionsgespräche "den idealen Einstieg in einen Politik-Krimi".        

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren