Fahrbahnrisse und Versackungen Mit Schildern gegen Straßenschäden

Die Sommerschäden an den Straßen und Radwegen des Landkreises Osterholz haben dramatische Ausmaße angenommen. Die Behörde kommt gegen die Risse und Versackungen kaum noch an und stellt immer mehr Schilder auf.
06.12.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Mit Schildern gegen Straßenschäden
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. "Erschreckend." Auf diesen Nenner bringt der Umweltausschuss des Osterholzer Kreistags die bisherige Bilanz der Sommerschäden an den Kreisstraßen. Seit 2018 haben die Fahrbahnen stark gelitten, und das Geld reicht weiter nur für die dringendsten Reparaturen der Risse und Absackungen. Auch die personellen Ressourcen im Umweltamt seien begrenzt, so der Schadensbericht von Amtsleiter Andreas Schütte.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren