Neben Twitter und Facebook

Landkreis Osterholz nun auch auf Instagram

Nach Twitter und Facebook nutzt die Kreisverwaltung Osterholz nun auch Instagram, um in den Sozialen Netzwerken über alles Aktuelle aus dem Landkreis zu informieren.
14.07.2017, 08:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Thurm
Landkreis Osterholz nun auch auf Instagram
Screenshot Instagram/Landrkreisosterholz

Nachdem die Landkreisverwaltung Osterholz im Juni 2015 damit gestartet ist, aktuelle Pressemitteilungen, Stellenausschreibungen, Veranstaltungstipps und weitere Informationen auch auf Facebook und Twitter zu kommunizieren, kommt nun ein weiterer Kanal dazu. Ab sofort nutzt die Kreisverwaltung auch den kostenlosen Online-Dienst „Instagram“.

Die Bedeutung des Internets im Allgemeinen und der sozialen Medien im Speziellen hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Gerade für jüngere Menschen ist die Nutzung von Smartphones oder Tablets allgegenwärtig und die Vernetzung über soziale Medien selbstverständlich.

„Es ist unser Anspruch, alle Alters- und Bevölkerungsgruppen erreichen zu können“, erklärt Landrat Bernd Lütjen die Intention, in den sozialen Medien aktiv zu sein. Mit Facebook und Twitter bediene man bereits erfolgreich zwei Kanäle, um dieses Ziel zu gewährleisten. Mit Instagram soll nun dem aktuellen Trend der Internetnutzer gefolgt werden. Dabei steht nicht nur die Information der Öffentlichkeit im Vordergrund. „Soziale Medien bieten auch die Chance für uns, wertvolles Feedback zu erhalten und so die Bürgerinnen und Bürger stärker zu beteiligen“, berichtet Lütjen weiter.

Bilder gesucht

Mit rund 2370 „Gefällt mir“-Angaben bei Facebook und 650 Followern bei Twitter erreicht der Landkreis Osterholz bereits eine hohe Zahl an Bürgerinnen und Bürgern. Dabei steht die Information in Textform im Vordergrund. Bei Instagram hingegen bilden Bilder und Videos den Fokus. „Äußerst passend“, bemerkt Landrat Bernd Lütjen. Denn der Landkreis Osterholz habe eine wundervolle Landschaft und architektonisch interessante Gebäude zu bieten, die sich wunderbar als Fotomotiv anbieten.

Interessierte (Hobby-)Fotografen, die Bilder oder Videos für den Instagram-Auftritt beitragen wollen, können diese gern unter Angabe des Fotografen und des Orts der Aufnahme an web@landkreis-osterholz.de senden.

Der neue Instagram-Auftritt des Landkreises Osterholz kann ab sofort unter www.instagram.com/landkreisosterholz angesehen werden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+